Open Studios im Atelierfrankfurt

Am dritten Novemberwochenende hat das Atelierfrankfurt auch dieses Jahr wieder kunstinteressierte Besucher im Rahmen der Open Studios hinter seine Kulissen blicken lassen.

Das 2004 gegründete Atelierfrankfurt ist Hessens größtes Kunstzentrum. Es umfasst auf seinen sechst Stockwerken 130 Ateliers mit rund 200 KünstlerInnen und gilt somit als wichtiger Ort der Frankfurter Kunstszene. Während der Öffnung der Atelierräume war es nicht nur möglich die vielfältigen Werke zu besichtigen, sondern sich auch persönlich mit den KünstlerInnen zu unterhalten, auszutauschen und Rückfragen zu stellen. Parallel gab es ein umfangreiches Kulturprogramm mit Performances, Musik und vielem mehr.

Ausstellungsansicht mit Zeichnungen und Gemälden an den Wänden außerdem ein Glastisch mit Flyerrn  Ausstellungsansicht mit einem weißen Waschbecken daneben Hantücher  Ausstellungsansicht eines Raumes mit Prrojektionen an den Wänden. Sie überlagern teilweise Gemälde und Möbelstücke
Zwei Reihen von Drucken übereinander gehängt  Ausstellungsansicht des Bodens mit Buchstaben  Ausstellungsansicht mit kleinformatigen Werken an der Wand und einem Tisch im Vordergrund


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.